Beteiligungsprojekt für Jugendliche geht weiter: Chancen bei ZeigsLu 2.0 noch bis April

Noch einen Monat, bis zum 11. April 2015, läuft die Bewerbungsfrist für Jugendliche ab 12 Jahren, um ihre Projekte bei ZeigsLu 2.0 einzureichen.

Nach dem ersten erfolgreichen Durchgang von ZeigsLu geht das Jugendbeteiligungsprojekt Jugendjury nun in die zweite Runde: ZeigsLu 2.0. Zehn Projekte wurden 2014 von Jugendlichen beantragt, gefördert und erfolgreich von den Projektgruppen im Stadtratssaal der Öffentlichkeit präsentiert. Jetzt können Jugendliche bei diesem Beteiligungsprojekt erneut ihre Chancen nutzen. Es bleibt also noch genug Zeit, in Gruppen von mindestens drei Jugendlichen Projekte mit künstlerischen, sportlichen oder sozialen Themen oder im Forschungsbereich schriftlich beim Kinder- und Jugendbüro, Westendstraße 17, oder online unter www.zeigs-lu.de anzumelden und sich um die Förderung von maximal 1.000 Euro für ein Projekt zu bewerben.  Wer in den Osterferien Langeweile hat, kann kreativ werden,  zusammen mit anderen Projektideen entwickeln, dafür recherchieren und die Umsetzung des Projekts in Schritten planen.

Welches eingereichte Projekt mit welcher Summe gefördert wird, entscheiden die Jugendlichen in einer Jugendjury am 18. April im Rheinkultur-Center selbst, nachdem sie in Workshops Kriterien für förderungswürdige Projekte gemeinsam erarbeitet und für ihre Projekte in einer Vorstellung geworben haben. Die Gesamtfördersumme beträgt 10.000 Euro.

ZeigsLu 2.0 wird erneut von der BASF SE gefördert und vom Bereich Jugendförderung und Erziehungsberatung durchgeführt. Nach erfolgreichem Abschluss werden die Projektergebnisse  interessierten Fachleuten und Bürgern in einer öffentlichen Veranstaltung im Herbst in vielfältiger Weise vorgestellt.